Hier unser neues Video passend zum FrĂŒhling!

Herzlich Willkommen auf der Website der

 

STEREOLITES

Momentan arbeiten wir an unserer neuen Platte. Es steht
noch in den Sternen wann sie fertig ist

an der letzten haben wir immerhin 7 lange Jahre gearbeitet:-)
Nach lĂ€ngerer Überlegung haben wir unseren alten Namen
‚Dhoop-Sticks‘ abgelegt und in ‚Stereolites‘ ein neues Zuhause
gefunden. Das macht sich auf angenehme Weise darin bemerkbar
dass sich nun fast alle den Namen merken können !
Viel Spass beim Stöbern in unserer Musik oder den Photos

wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt schreibt uns gerne
ĂŒber das Kontakt-Formular unten auf der Site !

 

Publikum erlebt ergreifendes Konzert

Die tiefe Stimme von Anna Sonne beeindruckte das Publikum. Zusammen mit ihrem Mann Jojo BĂŒld macht sie sensationelle Musik. Ihre Lieder sind eindringlich, romantisch, zĂ€rtlich, rockig und funkig. Beide sind exzellente Musiker, die souverĂ€n zwischen Tasteninstrument, Violine, Gitarre und Percussions wechseln und effektvolle Klangfarben in die Akustik des Raumes zeichnen. Charmant und spontan sprechen sie sich auf der BĂŒhne ab, spielen mit den Emotionen und der Stimmung.Genial binden die beiden Musiker das Publikum als Resonanzkörper mit ein und zaubern den chaotischen „Indian Trafic“ einer Stadt wie Mumbai herbei. Sie besingen zarte kindliche Erinnerungen und widmen das Lied allen Kindern. Ihr Auftritt ist großes Kino. Das Publikum hat in der Alten Kirche wahrlich einen sensationellen Abend erlebt. SchwĂ€bische Zeitung                 14.12.2015 (Vera Romeu)

 

»Am ehesten erinnert die luftig, aromatische Musik von â€șStereolitesâ€č (ehem. â€șDhoop-Sticksâ€č) an die sĂŒĂŸlichen ErzĂ€hlungen von Reisenden, durch deren Frohsinn immer wieder eine Spur von Sehnsucht sĂ€uselt. Der Bericht aus einem fernen Land in einem vertrauten Ton also.«

SchwÀbische Zeitung

 CD Indian traffic wieder erhĂ€ltlich !

ch dhoop-sticks

Debut Album

 

ANNA SONNE

 

ANNA SONNE                                                                              Oomoxx Media 2015

Ganz andere Töne aus der ansonsten von harten Rockbands dominierten Musikszene des Landkreises Sigmaringen kommen aus dem idyllischen Weiler Heggelbach. Anna Kalberer – Frontfrau der Worldpop-Stereolites- hat mit „Anna Sonne“ ihr SolodebĂŒt vorgelegt. Aufgenommen hat die Gitarristin, Geigerin und SĂ€ngerin in drei Studios zwischen Bodensee und Berlin, mit gleich sechs Produzenten. Dabei herausgekommen ist ein erstaunlich facettenreiches Album, das trotz der verschiedenen SoundtĂŒftler in sich geschlossen wirkt. Im Vergleich zu Dhoop- Sticks wurden bei den Aufnahmesessions die Ethno-Anteile deutlich zurĂŒckgefahren. Geblieben ist die EingĂ€ngigkeit der Songs, die angenehm melodieselig, hippieesk und trippig rĂŒberkommen. Egal, ob opulent arrangierter Pop mit Sixties-Flair, folkige Passagen, Reggae, Britpop, Klavierballade oder auf traditioneller indischer Musik basierender Trip Hop, Anna Kalberers unverkennbare Stimme und ausdrucksstarker Gesang sorgt fĂŒr das verbindende Element auf dieser Scheibe. Auch ihre Texte lohnen ein Hinhören. „Kindheit“ ist ein poetisches Statement gegen die Gefahr, sich allzu unreflektiert im Alltag treiben zu lassen. Dieser minimalistische, nur mit Gesang und Wurlitzer-Piano aufgenommene Song, der dem Hörer den Spiegel in die eigene Vergangenheit vorhĂ€lt, berĂŒhrt auch noch beim zehnten Mal hören tief im Inneren. Mit „Anna Sonne“ ist Anna Kalberer ein kleines Juwel im Spannungsfeld von Indie-Folk, Pop und Weltmusik gelungen. Man spĂŒrt, dass in aller Ruhe an der Entstehung des Albums getĂŒftelt wurde. Wer gerne Kate Bush, Tori Amos oder Morcheeba hört, sollte auch Anna Sonne unbedingt mal ein Ohr leihen. Die CD kann bei Konzerten, Online oder ĂŒber die Webseite www.annasonne.de gekauft werden. (11/44:03 Min.)

Popzone Miche Hepp

 

Überlingen –  Das Musikerduo „Stereolites“ zeigt eine beeindruckende Live-Performance in den RĂ€umen der Freien

Kunstakademie Überlingen.

Das Duo „Stereolites“ mit Anna Kalberer, Jojo BĂŒld und als Gast dem Drummer Jan Friede, (Kraan) stand am Samstagabend in Überlingen auf der BĂŒhne.
Mit den RĂ€umlichkeiten in der Freien Kunstakademie in Überlingen als Ort fĂŒr Konzerte und Veranstaltungen der besonderen Art hat es der hiesige Kulturverein gut getroffen. Der Auftritt des Musiker-Duos „Stereolites“ am Samstagabend brachte vor vollem Haus eine lebendige Performance auf die BĂŒhne, eine Mischung aus Folkelementen, Balladen und Kult-Pop aus den Sixties.

Anna Kalberer und Jojo BĂŒld aus Heggelbach machen schon lange professionell Musik.
Jojo BĂŒld kommt aus der Kreuzberger Szene (Berlin), wo er mit bekannten Bands arbeitete. Er komponiert nicht nur fĂŒr den Eigengebrauch, sondern auch erfolgreich fĂŒr das Landestheater Stuttgart und Produktionen des ZDF. Sein Repertoire ist sehr vielseitig und integriert EinflĂŒsse aus anderen Kulturen, speziell indische Musik. Anna Kalberer spielte an diesem Abend unter anderem Geige, Gitarre und Flöte und zusammen entfalteten die beiden vor allem durch ihren harmonisch aufeinander abgestimmten Gesang eine mitreißende AtmosphĂ€re. Mit den vielen, vom Publikum stĂŒrmisch geforderten Zugaben, kam geradezu Partystimmung auf.

Erwin Nierderer

 

Die Stereolites sind im ZDF Sonntagskrimi

‚Schwarzach 23‘ zu hören !

 

Der Song ‚Kindheit‘ wurde im

‚Deutsch Musik Contest‘ nominiert !